#krönchenKAL – Frickelcast goes Socktober

[Werbung. Der #KrönchenKAL findet in Zusammenarbeit mit unserem Sponsor Schachenmayr statt. Das Material für die Gewinnpakete und für meine Knit Along Projekte wurde mir von Schachenmayr kostenlos zur Verfügung gestellt.]

Bald ist es so weit: Der Socktober steht vor der Tür. Stricker*innen wissen, was das heißt: Es ist an der Zeit, Socken zu stricken! Und der Frickelcast hat es sich natürlich nicht nehmen lassen, rund um den Sockenmonat eine kleine Aktion auf die Beine zu stellen. Deshalb präsentieren wir stolz: den #KrönchenKAL

Zusammen mit Schachenmayr haben wir uns was Feines ausgedacht. Im letzten Jahr haben die Premium Garne der Regia Linie – von vielen liebevoll als Krönchenwolle bezeichnet – die Strickwelt im Sturm erobert. Die Regia Premium Garne sind Sockengarne mit einer hochwertigen Faserbeimischung. Zur Schurwolle gesellen sich wahlweise Yak, Alpaka, Seide oder Bambusfasern, die die Sockenwolle von den üblichen Wolle/Poly Gemischen abheben und zu etwas Besonderem machen. Und wer jetzt sagt, das ist viel zu schade für die Füße, wird von mir höchstpersönlich geschimpft: Nix ist zu schade für eure Füße, auch die haben es verdient, in feinste Garne gekleidet zu werden. Und die Garne halten das aus. Ich habe schon Socken aus der Yak (KLICK), Alpaka (KLICK) und Seide (KLICK) gestrickt und intensiv getragen, da ist noch nix kaputt gegangen. Also traut euch und gönnt euch ein wenig Luxus an den Füßen.

Wir Frickler wollen den Socktober nutzen, um gemeinsam mit euch die Krönchengarne zu feiern und laden euch deshalb ein zum #KrönchenKAL

Was muss ich da tun?

Wie alle unsere Alongs hat auch der KrönchenKAL denkbar einfache Regeln. Wir stricken Socken – und zwar aus der Krönchenwolle von Schachenmayr. Dazu gehören:

In der Wahl eurer Anleitungen seid ihr völlig frei. Wir haben bewusst keine extra Sockenanleitung designt, damit jeder das Muster stricken kann, das ihm gefällt. Wer Inspiration braucht: Schachenmayr hat anlässlich des Socktobers ein paar Anleitungen aufgehübscht und neu veröffentlicht, da könnt ihr euch mal umsehen – viele Anleitungen von Schachenmayr gibt es kostenlos: KLICK. Ansonsten gibt es auf ravelry gefühlt Millionen Sockenanleitungen, so dass jeder fündig werden sollte.

Wir Frickler sind ja bekanntlich nicht so streng, der Fokus des KALs liegt zwar auf Socken (also wat für die Füße), wir akzeptieren aber auch die ein oder andere „Halssocke“ oder „Körpersocke“ ;-) Wichtig ist nur: Aus Krönchenwolle muss es sein.

Frickelcast KrönchenKAL (2)
Die Graphiken könnt ihr gerne für Instagram und Co verwenden.

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Schachenmayr war großzügig und hat uns zwei tolle Gewinnerpakete zusammengestellt. In jedem Paket ist jeweils ein Knäuel von jeder Regia Premium Sorte enthalten, insgesamt also fünf Knäuel. Ein Paket gibt es in Jane-Farben, ein Paket in Steffi-Farben.

Gewinnpaket in Jane-Farben
Gewinnpaket in Steffi-Farben

Zeitplan, Hashtags und Lostopf

Der #KrönchenKAL startet am 1.10.2019 und endet am 31.10.2019. Ihr habt einen ganzen Monat Zeit, um so viele Socken zu stricken, wie ihr lustig seid.

Um in den Lostopf für einen der beiden Preise zu kommen, müsst ihr eine Socke (in der weiten Frickler-Definition) aus einer Regia Premium Sorte stricken und mindestens einen Post auf Instagram darüber machen. Verwendet dabei die Hashtags #KrönchenKAL und #socktober. Nur wer den #KrönchenKAL Hashtag verwendet und mit der Krönchenwolle strickt kommt in den Lostopf. Ausgelost wird Anfang November nach Ende des KALs.

Wichtig: Um in den Lostopf zu kommen, muss euer Profil öffentlich sein, denn sonst können wir eure Beiträge nicht sehen!

Es wäre auch super, wenn ihr @frickelcast und @schachenmayr in euren Beiträgen markiert, damit wir sie auf keinen Fall übersehen.

Der Socktober – Zeit für Charity

Für alle, die sich fragen, was es eigentlich mit dem Socktober auf sich hat. Die Aktion wurde 2011 von Brad Montague ins Leben gerufen und hat erst einmal wenig mit Stricken zu tun. Brad hat den Oktober zum Socktober ausgerufen, um Obdachlosenunterkünfte in seiner Umgebung mit wichtigen Basics wie eben Socken zu unterstützen. Er wollte damit zeigen, dass man auch mit kleinen Gesten, wie eben dem Spenden von einem Paar Socken, schon etwas Gutes bewirken kann. Zusammen mit seiner Familie hat Brad im ersten Jahr der Aktion in seinem Freundes- und Bekanntenkreis Socken zum Spenden gesammelt und an Obdachlosenheime in seiner Umgebung gespendet.

Frickelcast KrönchenKAL (3)

Mittlerweile hat sich die Aktion auf der ganzen Welt verbreitet und überall wird der Socktober genutzt, Spenden für Odachlose zu sammeln – dabei geht es nicht nur um Socken, sondern auch andere wichtige Basics wie zum Beispiel Unterwäsche oder Hygieneartikel. Alles zum Socktober findet ihr (auf Englisch) hier: KLICK.

Wir Stricker*innen sind mit unseren Fähigkeiten natürlich besonders prädestiniert, etwas schönes Warmes für die Füße zu produzieren und so etwas Wärme und Liebe zu spenden. Deshalb rufen wir euch auf, den #KrönchenKAL vielleicht auch zum Anlass zu nehmen, ganz im Sinne des Ursprungsgedanken des Socktobers etwas Gutes zu tun.

Ihr könntet zum Beispiel grüne Krönchenwolle benutzen und ein paar Socken für die Ovar Grüne Socken Aktion der Stiftung Eierstockkrebs stricken: KLICK. Passend dazu hat Tanja Steinbach für den Socktober eine kostenlose Sockenanleitung entworfen, mit der sie Spenden für die Stiftung Eierstockkrebs Deutschland sammelt. Strickt das Design gerne mit grüner Krönchenwolle und spendet reichlich an den Verein. Die Anleitung von Tanja und alle Infos zum Spenden: KLICK.

Im Socktober läuft außerdem eine Charity-Aktion von Lilientinte – sie ruft dazu auf, Babysöckchen zu stricken, die dann an schwangere Frauen gespendet werden, die ihre Schwangerschaft unter schwierigen Bedingungen und oft allein erleben müssen: KLICK.

Jetzt geht’s lohooooos

Mehr bleibt mir nicht zu sagen, bald geht es los und der Frickelcast freut sich, wenn ihr zahlreich mitmacht!

Das Kleingedruckte zum Gewinnspiel

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinnes nicht möglich. Verantwortlich für das Gewinnspiel sind alleine Steffi Feierabend / Feierabendfrickeleien und Janine Binder / Jetztkochtsieauchnoch, das Gewinnspiel steht in keinerlei Zusammenhang mit Instagram.

Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Der Gewinner erklärt sich im Gewinnfall mit der öffentlichen Nennung seines Namens und der Weitergabe und Verarbeitung seiner Daten an und durch Schachenmayr für Versandzwecke einverstanden.

Die Gewinner haben nach Bekanntgabe 7 Tage Zeit, sich beim Frickelcast zu melden, ansonsten wird neu ausgelost.

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.