#DieDreiVomBlogSOCKS

[Der Beitrag enthält einen Amazon Affiliate Link]

Irgendwie geht es bei mir gerade Schlag auf Schlag und nach dem Sockendesign ist vor dem Sockendesign oder so. Und um euch noch mehr zu verwirren: Das hier ist eigentlich mein allererstes eigenes Sockendesign,. Es hat aber etwas länger gedauert, bis ich es der Öffentlichkeit präsentieren konnte.

IMG_4948

Alles fing letztes Jahr an, als addi auf mich, Frau Jetztkochtsieauchnoch und Frau Feinmotorik zukam und uns fragte, ob wir nicht Lust hätten, jeweils eine Anleitung für ein Anleitungsheftchen beizusteuern, das addi speziell für das Sockenwunder herausbringen wollte. Das Sockenwunder [Amazon Affiliate Link] ist eine spezielle kleine Rundstricknadel für das Stricken von Socken und anderen kleinen Runden (hier habe ich euch die Nadeln im Rahmen eines Tutorials vorgestellt). Und natürlich hatten wir Lust und so entstand die Idee, quasi eine eigene kleine #DieDreiVomBlog Designreihe für das Heft zu entwerfen.

IMG_4947

IMG_4943

Auf dem Wollfest Köln kamen die Damen Feinmotorik und Jetztkochtsieauchnoch dann auf die grandiose Idee, dass wir alle drei unsere Designs aus derselben Färbung stricken könnten, um unsere Designs vom Aussehen noch näher zusammenzurücken. Und da wir alle drei in unserem tiefsten Innern kleine Klütza-Prinzessinnen sind, fiel die Wahl schnell auf die Sockenwollqualität „Andromeda“ vom Mondschaf. Das ist Sockenwolle mit einem Glitzer-Lurexfaden. Das klingt fies kratzig, gerade für die Füße, ist es aber absolut nicht. Die Wolle fast sich gut an, sogar die Woll-Mimi-alles-kratzt Frau Jetztkochtsieauchnoch kann das Garn ohne Probleme auf der Haut tragen. Entschieden haben wir uns dann für die dunkelbunte Farbe „Rapture“ (ich habe dann noch ein zweites Paar Socken aus der Farbe „Last Unicorn“ gestrickt).

IMG_4902

Jede von uns hat sich dann ein Design ausgedacht: Frau Jetztkochtsieauchnoch hat euch letzte Woche Woche schon ihre Yogasocken präsentiert, Frau Feinmotorik wird euch nächste Woche tolle Handstulpen präsentieren und ich… ich bin halt eine olle Sockenliese und habe natürlich ein Sockenmuster entworfen.

IMG_4981

IMG_4962

#DieDreiVomBlogSOCKS sind klassische vom Bündchen zur Ferse gestrickte Socken mit einem falschen Zopfmuster, dass sich einmal um den Schaft windet und dann auf dem Oberfuß ausläuft. Der Zopf kommt allein durch Umschläge und überzogene Maschen zustande – nix Zopfnadel oder so. Wie schon in meinen beiden bereits erschienenen Mustern „Socken mit Struktur“ und „Do the Twist“ enthält die Anleitung Erklärungen für das Stricken der Käppchenferse, weil das einfach meine absolute Lieblingsferse ist. Die sitzt einfach. Ich habe mich bemüht, die Anleitung so zu gestalten, dass auch Anfänger damit zurechtkommen können.

IMG_4975

IMG_4960

Und natürlich wird es die Anleitung nicht nur im Heft von addi geben, das bald erscheint, sondern ich habe sie für euch alle auch kostenlos auf ravelry eingestellt: Klick. Ich hoffe, ihr habt Freude daran und zeigt mir Fotos, wenn ihr die Socken nacharbeitet. In dem Heft findet ihr übrigens noch weitere tolle Anleitungen von Tanja Steinbach, Sylvie Rasch, Barbara Angilowski (Sockshype) und Sabine Baier (Stricksocken Rheinberg).

IMG_4969

IMG_4964

Und passen die Socken nicht perfekt zum #PailettenPerlenPlunderFAL vom Frickelcast?

IMG_4954

Ich verlinke diese Socken bei der neuen Donnerstags-Linkparty Du für Dich vom Nähfrosch (DANKE, dass Du die Donnerstagstradition fortführst), bei Women on Fire, das auch neu entstanden ist, jetzt, wo der RUMS weg ist, bei Frau Maschenfein, der Stricklust und den Lieblingsstücken.

IMG_4952

[Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links. Wenn ihr diese Links benutzt, um etwas bei Amazon zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die mir hilft, meine Arbeit an diesem Blog zu finanzieren. Für euch wird durch die Benutzung dieses Links nichts teurer, ich sehe auch nicht, wer von euch diesen Link benutzt, um etwas zu kaufen.]

Feierabendfrickeleien.com (1)

Feierabendfrickeleien.com