Review: Mützen stricken von Woolly Wormhead

[Werbung. Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Frechverlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Amazon Affiliate Werbelinks.

Wenn ihr diese Links zum shoppen benutzt, bekomme ich eine kleine Provision. Der Einkauf wird für euch dadurch nicht teurer und ich kann auch nicht sehen, wer was über diesen Link bestellt. Ihr unterstützt damit meine Arbeit an diesem Blog. Danke!]

Heute stelle ich euch ein Buch vor, auf dessen Erscheinen ich ziemlich lange hingefiebert habe: „Mützen stricken. Cooler Stricklook für die ganze Familie“  [Amazon Werbelink] von Woolly Wormhead aus dem Hause TOPP/Frechverlag. Wer Woolly Wormhead nicht kennt, der darf sich jetzt freuen, etwas großartiges zu entdecken, denn die Frau ist – meiner Meinung nach – die unbestrittene Mützenkönigin der Strickwelt. Sie hat die Art, gestrickte Mützen zu konstruieren, auf ein ganz neues Level gehoben.

Rezension Woolly Wormhead Muetzen (11)

Rezension Woolly Wormhead Muetzen (1)

Anleitungen für gestrickte Mützen folgen ja in den allermeisten Fällen dem Schema „Bündchen stricken, dann den Mützenkörper und dann irgendeine Art von regelmäßiger Abnahme für die die Krone, das alles in der Runde“. Bei Woolly Wormhead hingegen werden die Mützen auch gerne mal flachgestrickt und mit verkürzten Reihen geformt. Das ergibt sehr organische Formen und ich bin jedes Mal sehr beeindruckt von dieser Konstruktionsweise. Man muss die Mützen dann zwar am Ende zusammen nähen, aber das ist bei so einer kurzen Naht nicht wirklich schlimm und lohnt bei ihren Modellen wirklich die Mühe.

Rezension Woolly Wormhead Muetzen (4)

Woolly Wormhead ist Britin, lebt in Italien und veröffentlicht ihre Strickanleitungen normalerweise auf Englisch. „Mützen stricken“ ist ihr erstes „richtig von einem Verlag verlegtes“ Buch [Amazon Werbelink]  und es erscheint, erstaunlicher Weise, in einem deutschen Verlag. Woolly Wormhead hat auf Instagram dazu geschrieben, dass sie schon viele Buchangebote bekommen hat, aber erst der Frechverlag ihr ein Angebot gemacht hat, mit dessen Bedingungen sie gut leben konnte. Das finde ich bemerkenswert (und irgendwie erschreckend). Das ist der Grund, warum ihr Buch ausgerechnet auf Deutsch erscheint.

Rezension Woolly Wormhead Muetzen (8)

Das Buch enthält insgesamt 22 Mützenmodelle, von denen einige bereits von ihr auf ravelry veröffentlichte Designs sind und einige neu für das Buch [Amazon Werbelink] entworfen wurden. Unterteilt werden die Modelle in Designs

  • Für Sie (12 Stück)
  • Für Ihn (5 Stück)
  • Für Kids (5 Stück)

Diese Trennung finde ich persönlich ein wenig künstlich, denn meiner Meinung nach sind Mützen für alle da und ich würde auch alle Mützen aus den Bereichen „Für Ihn“ und „Für Kids“ tragen, genauso wie Männer bestimmt einige Designs aus den anderen Kategorien gut finden. Es kommt halt immer auf die Farbwahl an, die muss zum Geschmack des Trägers passen. Aber diese Trennung in „Männer“ und „Frauen“ Modelle ist halt noch sehr üblich und viele Menschen suchen aktiv nach Modellen für das eine oder andere Geschlecht, deswegen muss man als Designer*in wahrscheinlich diesem Schema folgen.

Rezension Woolly Wormhead Muetzen (14)

Die enthaltenen Modelle stellen die gesamte Bandbreite von Woolly Wormheads Mützenkonstruktionen dar. Es gibt klassisch in der Runde gestrickte Mützen mit interessanten Mustern, aber auch ihre berühmten flach gestrickten Modelle mit verkürzten Reihen oder spannende Kronen-Konstruktionen mit sternförmigen Zipfeln. Es kommt ja selten vor, aber mir hat wirklich jedes Modell aus dem Buch gefallen und ich habe mindestens zehn, die ich ganz unbedingt stricken muss. Angefangen habe ich mit dem Modell Floralys, einer quadratischen Mütze im berühmten „Pussy-Hat“ Look mit einem schönen Zopfmuster (dazu kommt die Tage noch ein eigener, ausführlicher Blogbeitrag).

Rezension Woolly Wormhead Muetzen (5)

Das Buch [Amazon Werbelink] enthält, sehr zu meiner Freude (ihr wisst ja, ich mag das nicht) keinen „wie stricke ich eigentlich“ Technikteil, sondern startet nach einem kurzen Vorwort direkt mit den Strickanleitungen. Es hat mich ein wenig irritiert, dass das Vorwort nicht VON der Autorin, sondern ÜBER die Autorin ist. Es wäre doch eigentlich kein Problem, Woolly Wormhead das Vorwort auf Englisch schreiben zu lassen und dann zu übersetzen. So wirkt es ein wenig unpersönlich (aber das ist jetzt wirklich sehr niggelig von mir). Besondere Techniken, die im Buch benötigt werden, wie etwa der provisorische Maschenanschlag oder das Stricken verkürzter Reihen, werden am Ende des Buches kurz abgehandelt. Ich fand die Tutorials sehr verständlich und auch gut fotografiert, allerdings irritiert mich, dass die Fotos dort schwarzweiß sind. Das wirkt sich für mein Empfinden etwas negativ auf die Erkennbarkeit der abgebildeten Details aus.

Die Anleitungen sind, meiner Meinung nach, alle sehr verständlich und gut nachzuarbeiten. Man sollte allerdings in der Lage sein, nach Strickschriften zu arbeiten, denn für einige Modelle gibt es für den Hauptteil nur eine Strickschrift und nicht zusätzlich noch einen ausgeschriebenen Text. Mir kommt das ja sehr entgegen, aber ich weiß, dass es Stricker*innen gibt, die ausgeschriebene Anweisungen bevorzugen.

Rezension Woolly Wormhead Muetzen (7)

Für die meisten Modelle sind allerdings sowohl Strickschriften als auch die ausformulierten Anweisungen enthalten, so kann jede*r nach ihrer/seiner bevorzugten Methode arbeiten. Allerdings muss ich an dieser Stelle bemängeln, dass bei einigen Anleitungen die Strickschrift nicht direkt bei der Anleitung, sondern auf den letzten Seiten im Buch abgedruckt ist. Ich mag diese ständige Rumblätterei nicht. Außerdem muss ich ganz ehrlich zugeben, dass ich bei dem Modell, das ich gestrickt habe, total übersehen habe, dass es auch eine zusätzliche Strickschrift gibt. Die Seite, auf der diese zu finden ist, steht zwar bei den Angaben zum Modell (Garn, Nadeln, Maschenprobe etc.) dabei, aber ich habe es dort schlicht und einfach überlesen. Hier wäre für mich wahrscheinlich ein Hinweis im Anleitungstext hilfreicher gewesen.

Und wo wir gerade bei den Charts sind: Die sind teilweise grenzwertig klein. Vor allem bei den Modellen die mit verkürzten Reihen konstruiert werden, kann ich mir vorstellen, dass das für einige schon jenseits der guten Lesbarkeit liegt. Der Platz ist zwar durch die Größe der Buchseiten natürlich beschränkt, aber hier hätte man vielleicht Lösungen zum Ausklappen oder so finden können. Gerade weil diese Modelle ausschließlich mit Strickschriften dargestellt werden und keinen alternativen Anleitungstext enthalten. Super gefallen hat mir hingegen die Idee, in den Charts für die verkürzten Reihen die zu strickende Maschenanzahl (die sich in verkürzten Reihen ja ständig ändert) in die entsprechende Zeile der Strickschrift zu schreiben, so dass man nicht mühsam Kästchen (also Maschen) zählen muss, sondern auf den ersten Blick sieht, wie viele Maschen man bis zur nächsten Wendestelle stricken muss.

Rezension Woolly Wormhead Muetzen (13)

Fazit

Da ich ein großer Fan von Woolly Wormhead und ihren innovativen Designs bin, bin ich bei meiner Rezension vielleicht ein bisschen befangen. Aber aus meiner Sicht ist das Buch „Mützen stricken. Cooler Stricklook für die ganze Familie“ [Amazon Werbelink] ein absolutes Must Have für den gut ausgestatteten Strickbücherschrank. Die enthaltenen Modelle sind modern, außergewöhnlich und allesamt super tragbar. Deshalb verzeihe ich dem Buch auch gerne die kleinen Schwächen wie die teilweise zu kleinen und erst hinten im Buch abgedruckten Strickschriften. Für mich büßen aus dem Englischen übersetzte Anleitungen auch immer ein wenig an Präzision und Klarheit ein, aber nach meinem Empfinden sind die Anleitungen aus dem Buch allesamt gut nacharbeitbar. Wer sich vor Englischen Anleitungen scheut sollte unbedingt die Chance wahrnehmen und zumindest mal einen Blick ins Buch werfen. Ich finde, es lohnt sich!

Überblick

Titel: Mützen stricken. Cooler Stricklook für die ganze Familie. [Amazon Werbelink]

Autorin: Woolly Wormhead

Verlag: TOPP / Frechverlag

Preis: 19,99€ (D)

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.