Mein Design in der Filati – sommerliches Dreieckstuch

[Werbung. Danke an LANA GROSSA für das zur Verfügung stellen der Fotos und des Materials für die Verlosung.]

Bildnachweis für das Titelbild dieses Beitrags: Foto: Olaf Szczepaniak, Model: Kotryna Kozlovaite

Seid kurzem ist es ja raus und offiziell – und jetzt komme ich auch endlich dazu, es hier auf dem Blog zu verkünden: Ich habe ein Design in der Filati von LANA GROSSA veröffentlicht! Ich muss zugeben: Noch vor einem Jahr hätte ich niemals gedacht, dass mein Blog-Gedöns mich mal an diese Stelle führt. Ich bin schon ein wenig stolz und bin jetzt natürlich sehr gespannt, wie mein Werk da draußen in freier Wildbahn so ankommt. Seit Anfang dieser Woche findet ihr ein Dreieckstuch designed by Feierabendfrickeleien in der Filati Tücher No. 3. Yeah! Und ich bin nicht alleine, die Filati Tücher No. 3 ist ein bisschen so etwas wie eine Bloggerinnen Special Edition, denn meine wunderbaren Kolleginnen Frau Jetztkochtsieauchnoch und Frau JoélJoél haben ebenfalls ein Tuch für die Ausgabe entworfen. Alles über ihre Designs findet ihr auf ihren Blogs: KLICK (Tuch von Jane) und KLICK (Tuch von Kristin).

Tuch Filati Feierabendfrickeleien (1)

Foto: Olaf Szczepaniak, Model: Kotryna Kozlovaite

Der ganze Prozess war ziemlich spannend, denn ich habe Filati / LANA GROSSA das Design und meine Anleitungsnotizen übergeben und dort wurde meine Anleitung dann „filatisiert“, d.h. an den Anleitungsstil des Heftes angepasst. Das macht ja auch total Sinn, denn wer möchte schon in einer Veröffentlichung 15 Anleitungen haben, die alle ihrer eigenen Logik folgen. Für mich als Designerin war es aber mal sehr spannend zu sehen, was da als Anleitungstext hinten rauskam. Ich habe für mich mitgenommen: Ich könnte mich noch wesentlich kürzer fassen. Da ich selbst überwiegend nach englischen Anleitungen stricke, habe ich anscheinend den etwas ausführlicheren Stil des Drumherums übernommen (Erklärung hier, Tipp da, ein paar Worte zur Nadelstärke dort,…). Es ist irgendwie seltsam, die eigene Anleitung in fremden Worten zu lesen.

Tuch Filati Feierabendfrickeleien (5)

Foto: Olaf Szczepaniak, Model: Kotryna Kozlovaite

Aber jetzt muss ich noch ein paar Worte zum Design an sich verlieren: Da das dritte Tücher-Special der Filati im Mai erscheinen sollte, wollte ich unbedingt etwas sommerliches entwerfen. Dabei bin ich beim Stöbern nach dem richtigen Garn bei der Chilly Degradé aus der About Berlin Serie von LANA GROSSA gelandet. Das ist ein Bändchengarn aus reinem Leinen und damit absolut sommertauglich, da leicht und kühl auf der Haut. Dazu hat das Garn noch einen richtig schönen sanften Farbverlauf. Die beiden Blau- und Türkistöne haben mich dann direkt inspiriert zu meinem Dreieckstuch mit Fallmaschenmuster. Die Fallmaschen kamen mir beim Rumspielen mit dem Garn sofort in den Sinn und blieben kleben – auch, wenn ich mich bemüht habe, nur so zum Vergleich mal was anderes auszuprobieren. Und wenn das Garn etwas bestimmtes will, dann will es das – das machste nix dran.

Tuch Filati Feierabendfrickeleien (4)

Foto: Olaf Szczepaniak, Model: Kotryna Kozlovaite

Tuch Filati Feierabendfrickeleien (3)

Foto: Olaf Szczepaniak, Model: Kotryna Kozlovaite

Also habe ich ein klassisches Dreieckstuch mit unterschiedlich großen Fallmaschen entworfen und mit zwei Farbverläufen gespielt. Herausgekommen ist ein Tuch, das für mich nach purem Sommer aussieht. Es trägt sich auch toll und ich bin ein bisschen (aber nur ein bisschen) traurig, dass ich mein Modell bei LANA GROSSA lassen musste. Ich muss das Tuch wirklich unbedingt noch einmal für mich selber stricken. Das Tuch ist gar nicht schwer zu stricken und auch für ambitionierte Anfänger geeignet – traut euch einfach ran!

Tuch Filati Feierabendfrickeleien (9)

Foto: Olaf Szczepaniak, Model: Kotryna Kozlovaite

Übrigens ist es auch total abgefahren, das eigene Tuch professionell fotografiert an einem Modell und nicht an einem selbst zu sehen. Dankenswerter Weise hat LANA GROSSA mir hier die Fotos zur Verfügung gestellt, so dass ihr hier ausnahmsweise nicht mein entzückendes Antlitz zu sehen bekommt, sondern das von Kotryna Kozlovaite.

Tuch Filati Feierabendfrickeleien (7)

Foto: Olaf Szczepaniak, Model: Kotryna Kozlovaite

Das Heft bekommt ihr fast überall, wo es Wolle gibt. Euer LYS führt es bestimmt! Bei Filati kann man es auch direkt bestellen. Wenn ihr mein Tuch nachstrickt, freue ich mich natürlich, wenn ihr es auf Insta, Facebook oder euren Blogs zeigt und mich verlinkt, damit ich es auf alle Fälle mitbekomme!

Tuch Filati Feierabendfrickeleien (6)

Foto: Olaf Szczepaniak, Model: Kotryna Kozlovaite

Und natürlich veröffentliche ich kein Design in einer Anleitungszeitschrift ohne eine Verlosung. LANA GROSSA war so großzügig, mir super viele tolle Preise für euch zur Verfügung stellen. Ich kann drei komplette Stricksets mit Anleitungsheft und Wolle für mein Tuch sowie 6 Ausgaben der Filati Tücher NO. 3 verlosen. Es gibt insgesamt drei Lostöpfe: hier auf meinem Blog, auf Instagram und auf Facebook.

Um hier auf dem Blog mitzumachen müsst ihr nur unter diesem Beitrag folgende Frage beantworten:

Habt ihr ein sommerliches Tuch, das ihr gerne tragt? Was gefällt euch daran besonders gut?

Das Gewinnspiel endet am 7.6.2019 um 18h.

Ausgelost wird per random generator.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinnes nicht möglich. Verantwortlich für das Gewinnspiel ist alleine Steffi Feierabend / Feierabendfrickeleien.
Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Die Gewinner erklären sich im Gewinnfall mit der öffentlichen Nennung ihrer Namen und der Verarbeitung ihrer Daten für Versandzwecke einverstanden.
Die Gewinner haben nach Bekanntgabe 5 Tage Zeit, sich bei mir zu melden, ansonsten wird neu ausgelost.

Tuch Filati Feierabendfrickeleien (8)

Foto: Olaf Szczepaniak

So, und jetzt könnt ihr, wenn ihr wollt, noch ein bisschen virtuell im Filati Tücher Heft blättern: KLICK. Und schaut unbedingt auch bei Jetztkochtsie und JoélJoél vorbei. Ich habe munkeln hören, da wird auch was verlost.

Verlinkt bei Sewlala / Lieblingsstücke / Woman on fire / Du für dich am Donnerstag/Meine Fummeley / Auf den Nadeln / Liebste Maschen

90 Kommentare Gib deinen ab

  1. Christiane sagt:

    Ich habe tatsächlich noch kein Sommertuch. Dann wird es ja langsam mal Zeit, Und da kommt Dein Vorschlag gerade recht. Vielen Dank also für das schöne Tuch und die Verlosung.

  2. Kerstin König sagt:

    Hallo Steffi, dieses Tuch, diese Blau, dieser Sommer. Also ran an die Nadeln.

  3. Barbara sagt:

    Ich besitze ein blaues Tuch mit einem beigefarbenen breiten Streifen. Es ist in Stäbchen gehäkelt und luftig-leicht für den Sommer. Ich habe es als Studentin gehäkelt und erinnert mich immer noch gerne an diese Zeit.

    Viele Grüße, Barbara

  4. Bärbel sagt:

    Ich habe nur dicke Tücher. Vielleicht wird dieses hier das erste für den Sommer. Es gefällt mir sehr gut.

  5. KathieJo sagt:

    Hallo,

    ich hatte schon im Frickelcast gehört, das ihr bzw. du veröffentlicht habt. Sehr, sehr schön dein Design.
    Ich habe ein Sommerlieblingstuch: Over the Sea to Skye by Kalurah Hudson. Ich habe das Tuch aus einer Seiden-Baumwollmischung gestrickt, sehr weich, sehr leicht und doch auch ein bischen warm.

    Lg KathieJo

  6. Alexandra Hahn sagt:

    JEtzt wo ich noch mehr Fotos gesehen habe gefälltmir das Tuch noch viel besser 🙂

  7. Hallo! Ich hab auch ein Sommertuch. Ich liebe es, weil es bunt ist und zu dat allem farblich passt!

  8. Katja sagt:

    Bis jetzt hab ich noch kein Sommertuch aber ich bin schockverliebt in dieses 😍 und würde es wirklich gerne stricken. Deshalb versuche ich mal mein Glück

  9. Silvia Stasch sagt:

    Ja ich habe Sommertücher … aber Frau kann nie genug davon haben bzw. stricken. Ich mag es, wenn die Tücher luftig sind, aber trotzdem an einem kühlen Sommerabend etwas wärmen können.

  10. elisadesign sagt:

    Meinen herzlichsten Glückwunsch! Dieses Tuch ist wirklich wunderschön und die Garnauswahl perfekt…
    Ich habe bis jetzt leider noch nie ein sommerliches Tuch gestrickt und würde total gern mit deinem Design beginnen.
    Liebste Grüße
    Elisabeth

  11. Sarah sagt:

    Ich habe bisher nur Herbst und Wintertücher gestrickt. Mir gefällt dein Tuch total, wenn ich nicht gewinne, stricke ich es vielleicht trotzdem einfach nach…. Das Garn ist genial mit den luftigen Maschen… LG Sarah

  12. Rika sagt:

    Ich liebe Tücher stricken und diese Modelle machen Lust und neugierig auf Mehr
    Allen viel Spaß auf den Nadeln
    Rika

  13. Claudia Baxhuku sagt:

    Ich habe zwei Sommertücher, die ich sehr gerne trage. Beide sind Teststricks für die fantastische Janukke. Das eine ist moosgrünes Aurula aus Seide und Seacell, das wunderbar weich und kühlend ist und das zweite ist rotes Watching over you aus Ito Shio und Ito Washi, beides herrliche Sommergarne, die herrlich leicht sind.Beide sind herrlich zart.

  14. Cordula sagt:

    Da ich noch kein Sommertuch besitze, würde ich mich über einen Gewinn sehr freuen. Und das Tuch ist wirklich superschön.

  15. Sabine sagt:

    Das Tuch sieht sowas von leicht aus! Das muss ich haben!
    Solange muss ich halt mein Maeva tragen!

  16. slospielt sagt:

    Meine Lieblingsfarbe 💙. Meine Sommerlieblingstücher sind eigentlich leichte Lops.
    Lieben Gruß, Slo

  17. Claudi-elavida sagt:

    Mein ganz einfaches Krausrechts-Tuch aus farbiger Tahiti Fresh passt fast immer

  18. Mad_Jump sagt:

    Das Tuch sieht wirklich super aus. Das würde bestimmt mein neues Lieblingstuch für laue Sommernächte. 😍

  19. Petra sagt:

    Ich trage alle meine Tücher auch gern an Sommerabenden, egal aus welchem Material. Ein so leichtes Sommertuch fehlt mir aber noch.

  20. Karin Stallmeister sagt:

    Hallo!
    Was für ein schönes Tuch. Ich habe noch kein Tuch für den Sommer gestrickt, aber dieses muss ich unbedingt machen. Ich würde mich sehr über einen Gewinn freuen.
    Alles Liebe
    Karin
    P.S. Dein Blog ist super. Ich freu mich immer über jeden neuen Beitrag von dir.

  21. Claudia sagt:

    Leider besitze ich noch kein Sommertuch daher würde ich noch mehr über einen Gewinn freun…dann könnte los gehn; ein Sommertuch anzunadeln!

  22. Joanna Baumert sagt:

    Herzlichen Glückwunsch super schönes tuch.
    Ich liebe Tücher in Sommer die,leicht sind wärmend am Abend und schnel in der Tasche versteckt wenn es doch warm wird.

  23. Anke Gillwald sagt:

    Ich habe noch kein fertiges Sommertuch ,deshalb würde ich mich sehr über dieses Set freuen. Die Farben sind mega

  24. Petra Dworschak sagt:

    Sehr gerne trage ich jetzt schon das Mystery-Maeva, weil so schön bunt und leicht. Mein zweites Lieblingssommertuch ist eine Stola aus einem schönen Bobbel in einem Wechsel aus einfachem Lochmuster und rechten Streifen. So ein Dreieckstuch würde mir auch noch viel Spaß machen 😃 Liebe Grüße

  25. Sabine Rieken sagt:

    Ich liebe den Sommernachtstraum aus dem Tahitigarn von Schachenmayr. Den habe ich mehrmals gestrickt und immer verschenkt. Bis auf einen – von dem konnte ich mich nicht trennen. Und jetzt trage ich ihn abwechselnd mit dem Maeva…..

  26. Kerstin H.-K. sagt:

    Ich hatte mal 2 gestrickt, die ich auch gerne getragen hätte, wenn ich sie nicht meinen Schwestern geschenkt hätte.Geschwisterliebe halt.
    Es waren beide Camino Bubbles von Kieran Foley.
    Ich finde Sommertücher praktisch,weil man sie gut mitnehmen kann und wenn es doch mal kühler wird hat man gleich was tolles zur Hand.

  27. Simone Böhm sagt:

    Hallo, bisher habe ich leider noch kein Sommertuch, ich würde mich sehr freuen, wenn ich ein Set gewinnen würde, um eines zu stricken. Sommerwolle ist einfach schön, weil sie leicht und fluffig ist. Ich mag sommerliche Farben wie Meeresfarben.

  28. Natalie sagt:

    Ich hab leider noch kein (fertiges) Sommertuch. Deswegen würde ich mich total über dieses Set in meinen absoluten Lieblingsfarben freuen!
    Und herzlichen Glückwunsch liebe Steffi ✨

  29. Anja sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung deines Designs, so tin luftig leichtes Tuch in meinen Lieblingsfarben würde ich sehr gerne stricken

  30. happyhepburn sagt:

    Hallo, dann versuche ich mich auch hier beim Gewinnspiel 🙂 Ich trag im Sommer gerne einen dünnen, gewebten Cowl mit Fransen 😊

  31. Bine Daumer sagt:

    mit den Farben und Qualitäten musste das Tuch toll werden – Mein Lieblingstuch ist der Sommernachtstraum von Tanja Steinbach in ganz dünnem Microfasergarn gestrickt – auch in Aqua-Tönen. Halbrund und damit nicht so tief und anschmiegsam

  32. Dorothee Mayer sagt:

    Glückwunsch zu der Veröffentlichung!
    Das Tuch ist wirklich schön, ich hab mir ein wünderschönes Tuch aus der Shades of Cotton gestrickt in sommerlichen gelb-orange Tönen.

    1. Sonja sagt:

      Ich finde das Tuch so richtig schön sommerlich. So etwas fehlt noch bei mir in der Tücherschublade.

  33. TANJA sagt:

    Bisher habe ich noch kein Sommertuch. Da ich noch nie die richtige Wolle gefunden habe. Baumwolle war mir immer zu schwer. Aber Leinen hört sich ja toll an.

  34. Kirsten sagt:

    Gratulation zur Veröffentlichung und danke für das Gewinnspiel. Der Blogartikel über den Entstehungsprozess ist interessant. Ich habe ein Sommertuch aus Tahiti- Wolle und mag es sehr gerne.

  35. Rita Riek sagt:

    Hallo guten Morgen, das Tuch ist dir wirklich sehr gut gelungen! Es sieht schön leicht und sommerlich aus. Ich habe noch kein gestricktes Sommertuch, würde das aber gern ändern…

  36. Rita Riek sagt:

    Guten Morgen, dein Tuch sieht so richtig frisch und sommerlich aus. Das hast du super hinbekommen! Leider habe ich noch kein gestricktes Sommertuch. Das würde ich gerne ändern.

  37. Katja sagt:

    Wunderschön, Tuch, Farben, Stil! Ich habe noch kein Sommertuch gestrickt, bislang hat es nur zu Merino mit Seide „gereicht“, was an kühlen Sommerabenden auch ginge im Notfall 😉. Aber diese Materialkombi wär toll für einen Einstieg.

  38. Gudrun Spiecker sagt:

    Mein Lieblingstuch ist das Maeva aus dem #tahitikal. Ich habe noch nie so viel Rückwärts gestrickt aber das Ergebnis ist dafür sehr schön geworden.

  39. Martina Räth sagt:

    Guten Morgen, ich höre mit Begeisterung euern frickelcast und da habt ihr mich neugierig gemacht. Dein Tuch weckt in mir die Sehnsucht nach Meer! Toll gemacht! Noch habe ich kein Sommertuch gefrickelt, aber was nicht ist kann ja noch werden! Liebe Grüsse aus Bayern! 😊😎

    1. Martina Räth sagt:

      Sorry ich wollte nicht 2mal kommentieren, aber ich dachte mein 1. Kommenrar wäre in den Weiten des Internet verschwunden. 🙄😔

  40. soooo, auf Instagram gesehen, aber dann schnell zum Blog gewechselt. Ich finde so ein Ereignis verdient ausführliche Blogaufmerksamkeit ♥
    Du hast so Recht, Farbe, Verlauf, dein Design und auch die Wolle passen PERFEKT zum Sommer. Okay, evtl kann man bei den Fotos auch nicht mehr ganz objektiv beurteilen ;)
    Ich besitze noch keinerlei Sommertuch, aber der Gedanke wächst mehr und mehr in meinem Kopf, dass ich auch eines brauche. Gerade für die Übergangszeit in der es morgens noch so eine Frühlings-Sommerkühle hat, bei der man aber schon weiß, dass es später wunderbar warm wird. Oder für abends im Garten.. Mich hatte ja eigentlich schon dein Übergangscowl mit dem Pascuali Garn überzeugt. Dieses Garn ist ja ein ganz schöner Oschi. Hattest du dann wirklich die Nadelstärke 4,5 verwendet? Ich stricke so gerne mit kleinen Nadelstärken und irgendwie sieht das Tuch auch so fein aus..
    Hab mir die anderen Farben grad mal angeschaut, die find ich auch sehr schön. Am liebsten würde ich alle in Frage kommenden Sommergarne mal antatschen..
    Was die Anleitungen angeht: Perfekt finde ich die Kombination: In der Anleitung selber kurz gehalten aber vorab oder auf dem Blog die passenden Tipps dazu. Nicht so schön finde ich es mittendrin einen Roman vorzufinden, auch wenn ich natürlich weiß, dass es lieb gemeint ist.
    Hattest du denn noch die Gelegenheit Bilder von dir und dem Tuch zu machen bevor du es abgeben „musstest“? Vielleicht kannst du die ja noch auf Instagram zeigen?
    Viele Grüße!
    Melanie

    1. Liebe Melanie, herzlichen Glückwunsch, Du hast das Woll set mit dem Filati Heft gewonnen. Bitte schicke mir eine Mail (oder PN auf Insta) mit Deiner Adresse.
      Liebe Grüße
      Steffi

  41. Hallo Steffi,
    Sehr hübsches Tuch.
    Ich habe leider noch kein sommerliches Tuch, dass muss sich dringend ändern.
    LG
    Andrea

  42. Sabine Stroehle sagt:

    Ich habe für mich noch kein sommerliches Tuch gestrickt, deins gefälltir sehr gut, da muss ich wohl bald zur Nadel greifen
    LG Bine

  43. Karin Friedrich sagt:

    Ich habe kein sommerliches Tuch,weil mir im Moment einfach die Zeit zum Stricken fehlt 😞. Aber bald habe ich Urlaub …..und danach ein sommerliches Tuch 🧶🍀

  44. Ann-Kathrin sagt:

    Ohh ich bin so begeistert von deinem Tuch, besonders diese tollen Farben!! Ich habe ein tolles sommerliches Halbmondtuch in den Farben Orange, Pink und Lila. Ich Liebe diese ungewöhnliche Farbkombi. Jetzt muss wieder was neues tolles gestrickt werden!! Liebe Grüße

    1. Liebe Ann-Kathrin, herzlichen Glückwunsch, Du hast ein Filati Heft gewonnen. Bitte schicke mir eine Mail mit Deiner Adresse (meine Mail Adresse findest Du im Impressum).
      Liebe Grüße
      Steffi

  45. Martina Räth sagt:

    Guten Morgen! Bei deinem Tuch bekommt man richtig Lust auf Meer oder mehr?! 😎😊 Noch habe ich kein Sommertuch, aber was nicht ist kann ja noch werden!!!! Liebe Grüsse aus Bayern!

  46. Ina Domhardt sagt:

    Gratulation für das Design 💐 Das Tuch sieht Klasse aus und die blaue Farbe ist perfekt. Liebe Grüße von Ina

  47. muschelmaus sagt:

    Ein tolles, luftiges Tuch, das gefällt mir sehr gut! Ich trage im Sommer gern schmale Tücher aus Sockenwolle, wie meine Charlie, wenn ich morgens oder abends unterwegs bin oder als Jackenersatz große Dreieckstücher wie die Luise. Ich nutze tatsächlich ganzjährig alle Tücher :-)

  48. dtroj sagt:

    Danke für die Verlosung!
    Ich habe eine Pimpeliese gestrickt aus Baumwolle und mir gefällt die leichte Wärme um den Hals, wenn ich im Sommer morgens Fahrrad fahre.
    Ich habe noch nie mit Leinen gestrickt und finde es spannend, eine Anleitung dafür zu sehen. Ich habe von einigen gehört, dass Leinen nicht so angenehm im verstricken ist, ging es dir auch so?
    dtroj

  49. fraualtmann sagt:

    Guten Morgen🌼
    Das Tuch ist superschön und genau meine Farben😍
    Ich habe bisher noch kein selbstgestricktes sommerliches Tuch, da könnte ich mir deinen Mal anfangen

    1. Imke sagt:

      Glückwunsch zur Veröffentlichung deiner Anleitung!
      Ich habe ein Tuch mit Fallmaschenmuster aus Pascuali Nepal, das liebe ich sehr im Sommer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.